Hackbraten gefüllt mit Eiern

Hackbraten gefüllt mit Eiern und begleitet von Ofenkartoffeln,saftig, flauschig und lecker.

Es ist das ideale Rezept für einen festlichen Tisch oder für ein Sonntagsessen.

Hackbraten

Hackbraten gefüllt mit Eiern

Gericht Hauptgericht
Land & Region griechisch
Portionen 6

Zutaten
  

Für Hackbraten

  • 1 Kilo Hackfleisch
  • 3 Scheiben abgestandenes Brot (ohne die Kruste)
  • ½ Bund gehackte Petersilie
  • 1 geriebene Tomate
  • 1 gehackte Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe gerieben
  • 1 ½ TL Oregano
  • 1 TL Thymian
  • ! ½ TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • ½ TL Backsoda
  • 3 EL Olivenöl
  • ¼ Tasse geriebener Käse
  • 5 gekochte Eier

Für die Kartoffeln

  • 2 Kilo Kartoffeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • Oregano
  • ¼ Tasse Olivenöl
  • 2 Zitronen (Saft)

Anleitungen
 

  • Schneiden Sie ein großes Stück Backpapier ab, legen Sie es auf Ihre Werkbank und fetten Sie ein großes Backblech ein.
  • Das Brot in Wasser einweichen,zum Abtropfen gut in die Hände drücken.
  • Die Zutaten für den Hackbraten in eine große Schüssel geben und 5 Minuten lang gut kneten, bis sie glatt sind. Wenn Ihre Mischung trocken aussieht, fügen Sie 1 weitere Scheibe Brot hinzu.
  • Übertragen Sie die Mischung auf das Backpapier, machen Sie ein Rechteck von 30 cm x 22 cm und legen Sie die Eier in die Mitte. Machen Sie mit dem Papier die Rolle und drücken Sie leicht auf Lücken, um sie zu schließen. Aber übertreiben Sie es nicht, denn je länger Sie daran arbeiten, desto mehr verdirbt es seine Form!
    Hackbraten
  • Legen Sie es vorsichtig zusammen mit dem Βackpapier in das Backblech , ziehen Sie das Papier heraus und entfernen Sie es.
    Hackbraten
  • Mischen Sie die Kartoffeln mit den restlichen Zutaten und legen Sie sie in das Backblech.
  • Heizen Sie Ihren Backofen auf 180 ° C vor und 1,5 Stunden backen.
  • Möglicherweise müssen Sie während des Backens etwas Wasser in das Backblech geben.
Keyword Ei, Hackfleisch
Hackbraten

Please follow and like us:
Follow by Email
Twitter
Visit Us
Follow Me
Instagram

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating




Enjoy this blog? Please spread the word :)